Aktuelles über unseren Verein


NEWS - Ismail Cakir wird neuer Torwarttrainer

Einen neuen Torwarttrainer kann die sportliche Leitung präsentieren. Mit Ismail Cakir kommt ein alter bekannter zurück an den Steigweg. Er wird damit Nachfolger von Thimo Klink, welcher sein Engagement beendet hat. "Wir freuen uns, dass wir mit Ismail jemanden bekommen, der den Verein bereits aus der Vergangenheit kennt", freut sich Abteilungsleiter Marc Lamparth. Ismail war bereits in der Bezirksliga für eine Saison Teil unserer ersten Mannschaft bevor es ihn nach Pfalzgrafenweiler zog. Wir freuen uns, dass er nun den Weg zu uns zurückgefunden hat und sind davon überzeugt, dass er unsere Torhüter exzellent fördern wird.

NEWS - Dreikönigsturnier wieder voller Erfolg

Ein ganz besonderer Abend fand gestern in der Waldachtalhalle statt. Das Eventteam unserer aktiven Mannschaften lud am vergangenen Samstag zum zweiten Dreikönigsturnier ein. Beim internen Turnier konnten alle SVTH-Fußballer der letzten 20 Jahre ihr Können zeigen. Selbst diejenigen die nicht mehr spielen konnten, sind unserem Ruf gefolgt und haben von der Tribüne unterstützt. Im Anschluss an die Siegerehrung und Übergabe des Pokals ging es weiter in unser Sportheim, hier wartete bereits eine leckere Verköstigung auf die Jungs und es wurde bis spät in die Nacht miteinander ausgelassen gefeiert und über die zurückliegenden Jahre geplaudert. Wir bedanken uns beim Eventteam für die tolle Organisation und bei allen die teilgenommen haben.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Abteilungen unseres Vereins für den Sport, für unseren Nachwuchs und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet. Wir wünschen daher allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden und Sponsoren ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024. Unser herzlicher Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung für den Verein im vergangenen Jahr. Für die Weihnachtszeit wünschen wir allen "SVTH lern" Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

NEWS - Vereinsweihnachtsfeier

Am gestrigen Samstag hatten wir unsere diesjährige Vereinsweihnachtsfeier - zum ersten Mal seit zwei Jahren konnten wir diese wieder wie gewohnt in unserem Sportheim abhalten. Die Mitglieder der Abteilungen Fußball, Tennis und BodyStyling sorgten für ein buntes Unterhaltungsprogramm. Nach der Eröffnung durch Sportvorstand Marco Schmelzle gab es gutes Essen vom reichhaltigen Buffet. Bei ausgelassener Stimmung wurde bis in die Morgenstunden gefeiert. Wir bedanken uns bei allen die uns mit Salaten, Kuchen und sonstigen Spenden unterstütz haben. 

NEWS - Modernisierung auf dem Artur Fischer Sportgelände

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir verschiedenste Modernisierungsarbeiten auf unserem Sportgelände vorgenommen. Begonnen haben wir mit dem größten Investment seit dem Bau unseres Kunstrasenplatzes. Für einen Wert von mehr als EUR 30.000 haben wir eine neue Heizungsanlage angeschafft. Mit dieser neuen Anlage haben wir die Chance die steigenden Energiekosten nachhaltig zu senken. Ebenfalls haben wir auf dem Weg entlang unseres Kunstrasenspielfeldes Pflastersteine verlegt. Hier wurden wir von den Spielern unserer aktiven Mannschaften sowie unseren fleißigen Rentnern unterstützt. Für das kommende Jahr planen wir die Außenfassade unseres Sportheims zu streichen, da dieses durch unsere Essenstraße bei den Tumlinger Sporttage sehr in Mitleidenschaft gezogen worden ist. 

Spielbericht Achtelfinale Bezirkspokal

TuS Ergenzingen - SVTH 8:0 (2:0)

Tore: 1:0 Tobias Böhm (7. Minute); 2:0 Simon Joshua Walser (23. Minute); 3:0 Robin Hebold (48. Minute); 4:0 Lukas Bok (58. Minute); 5:0 Ruben Cinar (63. Minute); 6:0 Raphael Wörner (70. Minute); 7:0 Marian Sacco (77. Minute); 8:0 Dijan Bajrami (87. Minute)

 

Einen bitteren Abend erlebte unsere erste Mannschaft beim Pokalspiel in Ergenzingen. Ohne mehrere Stammspieler reisten wir zum Landesliga-Absteiger und zahlten vor allem in der zweiten Spielhälfte Lehrgeld. In der ersten Halbzeit konnten wir durch gezieltes Verschieben den TuS noch weitestgehend vom Tor fernhalten, mussten aber bereits bei den ersten beiden Gegentoren erkennen, dass der spielstarke Gegner eine Nummer zu groß sein wird. Im zweiten Durchgang erwischten die Hausherren einen Start nach Maß und konnten durch zwei Standardsituationen die Partie bereits nach 58 Minuten entscheiden. In der Folgezeit wurde jeder Fehler im Spielaufbau umgehend mit einem weiteren Gegentreffer bestraft. Wir gratulieren dem TuS zum Einzug ins Viertelfinale. 

NEWS - Sportverein schafft neuen Defibrillator an

Es gibt Dinge, da ist es am schönsten, wenn sie niemals gebraucht werden. Dazu zählen Defibrillatoren, die beispielsweise im Fall eines Herzstillstands zum Einsatz kommen. Wir haben uns vergangene Woche ein solches Gerät angeschafft, das bei Bedarf zum Lebensretter werden kann. Mit der Anschaffung möchten wir einen kleinen Teil zur Sicherheit auf unserem Sportgelände beitragen. Laien und Ersthelfer können ohne medizinische Vorkenntnisse zum Lebensretter werden. Die Handhabung ist denkbar einfach, da sie mit deutlichen Sprachanweisungen und Anzeigen durch den Rettungsablauf führt.

 

Spielbericht 13. Spieltag - Kreisliga A1

SVTH - SG Dornstetten 3:2 (1:1)

Tore: 0:1 Philipp Kaupp (11. Minute); 1:1 Oleg Semenov (22. Minute); 2:1 Oleg Semenov (53. Minute); 2:2 Philipp Kaupp (64. Minute); 3:2 Jonathan Haist (75. Minute)

 

Befreiungsschlag für unsere Mannschaft! Nach mehreren sieglosen Wochen konnte unser SVTH endlich wieder drei Punkte gewinnen. Am Samstagnachmittag war die SG Dornstetten zu Gast. Bei schwierigen Witterungsbedingungen war unser Team von Beginn an die dominante Mannschaft. Der erste Dämpfer kam dann aber in der elften Spielminute, nach einem Foul an der linken Strafraumkante bekamen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen. Philipp Kaupp verwandelte diesen souverän. Doch unsere Mannschaft blieb weiter dran, in der 22. Spielminute bekam unser Spielertrainer Oleg Semenov ebenso einen Elfmeter zugesprochen und setzte diesen unter die Latte. Mit diesem Unentschieden ging es für beide Mannschaften in die Halbzeit. Nach der Pause waren unsere Jungs direkt besser im Spiel. In der 53. Spielminute konnte der Torwart der Gäste einen unserer Abschlüsse nicht parieren und Oleg Semenov schoss uns zur 2:1 Führung. Leider konnten die Dornstetter zum Gegenschlag ausholen und Phillipp Kaupp konnte per direktem Freistoß den zweiten Doppelpack des Tages erzielen. Doch dabei blieb es nicht, nach einer Flanke von Julian Bitsch legte Oleg Semenov den Ball mit der Brust auf unseren Spielertrainer Jonathan Haist ab, welcher sehenswert den Siegtreffer erzielen konnte. Danach warf Dornstetten nochmal alles rein, aber unsere Jungs ließen nichts mehr zu.

NEWS - Einladung Vereinsweihnachtsfeier

Der SV Tumlingen-Hörschweiler lädt alle Freunde, Fans und Gönner am Samstag den 16.12.2023 um 18 Uhr zu seiner diesjährigen Vereinsweihnachtsfeier ein. Bei leckerem Essen und gemütlichem Beisammensein wollen wir das vergangene Jahr Review passieren lassen. Selbstverständlich wird wie in den vergangenen Jahren für Unterhaltung gesorgt sein. Wir freuen uns, euch in unserem Sportheim begrüßen zu dürfen.

Spielbericht 12. Spieltag - Kreisliga A1

SG Busenweiler-Römlinsdorf - SVTH 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Serhat Erdem (54. Spielminute); 1:1 Jan-Lucas Getzreiter (Eigentor; 63. Spielminute)

 

Duell der Aufsteiger am Samstagnachmittag. Am 12. Spieltag mussten unsere Jungs auswärts in Busenweiler ran. Während wir in der vergangenen Saison in Busenweiler noch siegreich waren, muss sich der SVTH beim Wiedersehen mit einem Punkt zufriedengeben. In der ersten Hälfte waren die Gastgeber leicht überlegen, zwar waren Chancen auf beiden Seiten Mangelware, dennoch hatten die Hausherren in den ersten 45 Minuten mehr Spielanteile. Unser Team hatte besonders im Spielaufbau Probleme und kämpfte mit den Platzverhältnissen in Peterzell. Zu Beginn der zweiten Hälfte sahen unsere Fans ein ähnliches Spiel wie in Halbzeit eins und in der 54. Spielminute gingen die Gastgeber bis dato verdient in Führung. Danach wurden unsere Jungs aktiver und nach einem Eckball von Matteo D'Avino traf Jan-Lucas Getzreiter ins eigene Tor. Durch den etwas glücklichen Ausgleichstreffer wurde unsere Mannschaft plötzlich gefährlicher. Sowohl Oleg Semenov als auch Nick Störzer hatten den Führungstreffer auf dem Fuß, blieben aber glücklos. Am Ende geht das Unentschieden in Ordnung, wir konnten erneut nicht unser Potenzial auf den Platz bringen und nur mit ein wenig Glück einen Treffer erzielen. Damit sind wir Punktgleich mit Busenweiler auf Tabellenplatz 10.

NEWS - Planung einer Solarbetriebene Spielstandsanzeige

Der SV Tumlingen-Hörschweiler beabsichtigt eine solarbetriebene digitale Spielstandsanzeige in Betrieb zu nehmen. Damit wollen wir den Fußball in Tumlingen noch attraktiver machen. Die Anzeigetafel wird mit großzügigen Banden umrandet und bietet somit eine zusätzliche und durch die hohe Blickfrequenz der Zuschauer (Spielstand und Spielzeit werden eingeblendet) eine äußerst attraktive Werbemöglichkeit. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit unserem Partner Kitz Medien GmbH durchgeführt, der sich sowohl um die Umsetzung als auch im die Finanzierung kümmern wird. Für die Umsetzung dieses Projektes wurden zunächst unsere langjährigen Partner vorab kontaktiert, um diese exklusiven und limitierten Werbeflächen nutzen zu können. Natürlich sind wir in diesem Zug aber auch offen für neue Partnerschaften. Für das Engagement bedanken wir uns im Voraus und wünschen ein weiterhin erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2023!

Spielbericht 11. Spieltag - Kreisliga A1

SVTH - SV Glatten 2:4 (0:2)

Tore: 0:1 Nico Truffault (11. Minute); 0:2 Dennis Hrastic (33. Minute); 0:3 Felix Loch (46. Minute); 1:3 Oleg Semenov (63. Minute); 1:4 Dominik Amboß (72. Minute); 2:4 Nick Störzer (82. Minute)

 

Niederlage gegen Glatten. Die Enttäuschung war unseren Jungs am Sonntagabend anzusehen, zwar zeigte man gegenüber der Pleite in Oberiflingen eine gute Reaktion, aber am Ende stehen wieder keine Punkte auf dem Konto des SVTH. Die Gäste aus Glatten starteten am Sonntagnachmittag besser ins Spiel, schon in der ersten Spielminute musste unser Torwart Philip Glembotzki das erste Mal eingreifen. Zehn Minuten später konnte unsere Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen und luden die Gäste zum 0:1 durch Nico Truffault ein. Unser Team kam nach dem ersten Gegentreffer besser ins Spiel, hatte aber immer wieder Probleme in der Defensive. So endeten weitere Glattener Angriffe wieder mal bei unserem Torwart, erst in der 33. Spielminute konnten die Gäste  dennoch auf 0:2 erhöhen. Doch spätestens ab diesem Zeitpunkt waren unsere Jungs die bessere Mannschaft und bekamen den Tabellenzweiten besser in den Griff, nur der Torerfolg blieb vor der Halbzeit aus. Nach der Halbzeit wollte unser Team den Schwung aus Hälfte eins mitnehmen, musste aber schon direkt nach Wiederanpfiff ein Rückschlag hinnehmen. Nach einem Zweikampf zwischen einem Angreifer der Gäste und Kevin Hess entschied der Unparteiische auf Foulelfmeter, welchen Felix Loch souverän verwandelte. Die Zuschauer auf dem Artur-Fischer Sportgelände sahen ein irritierendes Spiel aus Tumlinger Sicht. Auch nach dem dritten Treffer blieb unsere Mannschaft den Gästen weiterhin überlegen, nur die Tore erzielten die Gäste. In der 63. Spielminute traf unser Spielertrainer Oleg Semenov zum verdienten Anschlusstreffer. Doch statt mit einem weiteren Treffer noch einmal ranzukommen, holten die Gäste zum Gegenschlag aus und Dominik Amboß setzte in der 72. Minute den Deckel drauf. Der Treffer von Nick Störzer zehn Minuten später war somit leider nur noch Ergebniskosmetik. Am Ende war unser Team über 60 Minuten lang die bessere Mannschaft, doch die Gäste waren am 11. Spieltag dank ihrer gnadenloser Chancenverwertung nicht zu bezwingen.

NEWS - Zweiter Platz beim Vereinsehrenamtspreis 2023

Beim diesjährigen Vereinsehrenamtspreis belegen wir hinter dem SV Eutingen den zweiten Platz. Beworben haben wir uns mit unseren Tumlinger Sporttagen in Kombination mit unserem Motte "Make a Difference - Wasser ist Leben", welches wir zusammen mit dem Verein "Viva con Agua Sankt Pauli e.V." ins Leben gerufen haben. An unseren Sporttagen arbeiten bis zu 200 ehrenamtliche Vereinsmitglieder um dieses Event auf die Beine zu stellen, dies spiegelt sich wieder in über 800 Arbeitsstunden. Der Vereinsehrenamtspreis wird jedes Jahr durch den Württembergischen Fußballverband an drei Vereine eines jeweiligen Bezirks vergeben, um die geleistete ehrenamtliche Arbeit zu honorieren. "Diese Auszeichnung spiegelt unseren tollen Zusammenhalt wieder und wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei allen bedanken die dazu beigetragen haben", so Vorstandssprecher Marco Schmelzle. Nachdem wir bereits 2012 (Platz 1) und 2013 (Platz 2) geehrt worden sind, ist dies nun bereits unsere dritte Ehrung.

Spielbericht 10. Spieltag - Kreisliga A1

SV Oberiflingen - SVTH 7:1 (4:0)

Tore: 1:0 Marcel Hagenlocher (35. Minute); 2:0 Marcel Hagenlocher (40. Minute); 3:0 Sven Gritsch (44. Minute); 4:0 Marcel Hagenlocher (45. Minute); 5:0 Sven Gritsch (77. Minute); 6:0 Fabian Ziemehl (80. Minute); 6:1 Oliver Hirth (89. Minute); 7:1 Nico Kübler (90. Minute)

 

Lehrstunde für unsere erste Mannschaft. Leider blieb die gewünschte Reaktion unseres Teams gegen den SV Oberiflingen aus. In der ersten halben Stunde des Spiels standen sich noch zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber, doch dann verloren unsere Jungs bei schwierigen Platzverhältnissen den Einfluss auf das Spiel. Innerhalb von 15 Spielminuten musste man vier Gegentore hinnehmen, darunter ein Foulelfmeter. In der zweiten Hälfte ergab sich ein ähnlicher Ablauf wie in Durchgang eins. Unser Team versuchte Druck aufzubauen, musste sich aber eingestehen, dass man heute einem zu effektiven Gegner gegenüberstand. In der 77. Spielminute erzielte Sven Gritsch das 5:0, drei Minuten später erhöhte Fabian Ziemehl auf 6:0. Der einzige Lichtblick an einem sonst sehr trüben Tag, kurz vor Schluss konnte Oliver Hirth noch einen Treffer erzielen. Das Schlusswort hatte dann aber noch einmal der SVO und Nico Kübler erzielte den 7:1 Endstand. Am Ende steht eine mehr als gerechtfertigte Niederlage, die Gastgeber nutzten fast jeder ihrer Chancen, während unsere Jungs sich das ganze Spiel schwertaten.

Spielbericht 10. Spieltag - Kreisliga A1 Reserve

SV Oberiflingen II - SVTH II 4:3 (1:1)

Tore: 1:0 Colin Schölldorf (16. Minute); 1:1 Mike Scholder (45. Minute); 1:2 Caleb  Appel (49. Minute); 2:2 Elias Beilharz (50. Minute); 3:2 Benjamin Stahl (56. Minute); 4:2 Joe-Leon Epple (60. Minute); 4:3 Mike Scholder (88. Minute)

 

Schwieriges Spiel für unsere Reserve in Oberiflingen. Bei Sturm und Regen musste unser Team gegen die Zweite des SV Oberiflingen ran. Auf dem Feld wurde es für unsere Jungs der zu erwartende Kampf. Schon in der 16. Spielminute musste man das erste Gegentor hinnehmen, doch danach kam unser Team besser ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit belohnte sich unser Team in Person von Mike Scholder dann auch. In der zweiten Halbzeit kippte das Spiel leider innerhalb 15 Minuten zugunsten der Gastgeber. Zwar konnte unsere Mannschaft nach vier Minuten durch Caleb Appel in Führung gehen, musste dann aber gleich drei Gegentore hinnehmen. In der Schlussphase konnte Mike Scholder noch einmal einen Abwehrfehler zum Anschlusstreffer nutzen, doch an der Niederlage war nichts mehr zu ändern.