Aktuelles über unseren Verein


Spielbericht 5. Spieltag - Kreisliga B2

SV Eutingen II - SVTH 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Johannes Teufel (16. Minute); 1:1 Ralf Anton (70. Minute)

 

Mit viel Rückenwind reiste unsere erste Mannschaft am Sonntag nach Eutingen. Bei kaltem Wetter wurden unsere Jungs von sehr giftigen und aggressiven Eutinger überrascht. Das Spiel wurde in der ersten Hälfte von vielen Fehlpässen und harten Zweikämpfen geprägt. In der 16. Spielminute konnte Eutingen durch einen abgefälschten Freistoß von Johannes Teufel in Führung gehen. Unser Team dagegen tat sich in der ersten Halbzeit sehr schwer Chancen herauszuspielen, da die Eutinger in jeder Situation aufmerksam und Reaktionsschnell waren. Ganz anders war dieses Bild in den zweiten 45 Minuten, in welchen unsere Mannschaft wie ausgewechselt wirkte. Die Einwechslungen von Ralf Anton und Timo Sautter zur Pause hatten direkt Einfluss auf das Spiel. Unsere Jungs hatten fortan das Spiel wieder im Griff und kombinierte sich immer wieder zu gefährlichen Chancen. In der 70. Minute kam dann der vorerst erlösende Ausgleich durch Ralf Anton. Nach einem Steilpass von Oliver Hirth zu Luis Johannsen, konnte dieser auf Ralf Anton flanken, welcher nur noch den Ball einschieben musste. Danach wurde das Spiel hitziger und der Führungstreffer für uns lag in der Luft, allerdings konnte kein Treffer mehr erzielt werden. Trotz der Punkteteilung stehen wir nach dem fünften Spieltag nach wie vor an der Tabellenspitze. 

NEWS - Danke für die Unterstützung

Am vergangenen Samstag lud unsere Vorstandschaft die freiwilligen Helfer der Tumlinger Sporttage zu einem kostenlosen Grillabend ein. In gemütlicher Atmosphäre konnte man die vergangenen Sporttage Revue passieren lassen, sowie einen Ausblick auf die kommenden gegeben werden. Bedanken möchten wir uns bei der Volksbank Nordschwarzwald eG für die Spende zur Beschaffung eines neuen Jugendtors sowie vier neuer Minitore.  Wir sind stolz solche Partner an unserer Seite zu wissen. Unsere aktiven Mannschaften verbrachten das Abschlusstraining in Rotfelden beim Fußballgolf und anschließend beim gemeinsamen Abendessen. 

Spielbericht 5. Spieltag - Kreisliga B2 Reserve

SV Eutingen III - SVTH II  12:5 (6:3)

Tore: 1:0 Albin Herforth (5. Minute); 1:1 Tim Brünz (8. Minute); 1:2 Tim Brünz (9. Minute); 2:2 Leon Akermann (12. Minute); 3:2 Fabian Akermann (15. Minute); 4:2 Hussin Safar (25. Minute); 5:2 Albin Herforth (28. Minute); 5:3 Peter Cilingir (40. Minute); 6:3 Sebastian Müller (45. Minute); 7:3 Hussin Safar (51. Minute); 8:3 Albin Herforth (60. Minute); 8:4 Tim Brünz (69. Minute); 9:4 Marcel Rebmann (74. Minute); 10:4 Marcel Rebmann (76. Minute); 11:4 Albin Herforth (80. Minute); 11:5 Tim Brünz (84. Minute); 12:5 Marcel Rebmann (86. Minute).

 

Am vergangenen Sonntag stieg unsere Reservemannschaft auswärts bei der dritten Mannschaft des SV Eutingen in den Spielbetrieb ein. In einem neu zusammengemischten Team mussten sich unsere Jungs zunächst zurechtfinden und sich aufeinander abstimmen. Dies hatte zufolge, dass sich oft Lücken in Abwehr und Mittelfeld bildeten. So hatte der SV aus Eutingen oft leichtes Spiel sich durch das Mittelfeld zu kombinieren und Treffer zu erzielen. Zwar konnten sich unsere Jungs ab und zu gegen die starken Eutinger aufbäumen, allerdings lies sich der Gegner nicht aus der Ruhe bringen. Einzig Rückkehrer Tim Brünz konnte mit einem Viererpack positiv überzeugen.

Spielbericht 4. Spieltag - Kreisliga B2

SVTH - SG Seewald 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Ralf Anton (2. Minute); 2:0 Marc Lamparth (24. Minute); 3:0 Ralf Anton (79. Minute)

 

Schon unter der Woche musste unser Team die nächste Hiobsbotschaft erleiden, als unser Kapitän Steven Rummer ein Knorpelschaden diagnostiziert bekam und sich somit ebenfalls in die Liste der Langzeitverletzten einträgt. Dennoch traten unsere Jungs sehr motiviert unser zweites Heimspiel gegen die SG Seewald an. Gerade in den letzten Spielen erwies sich unsere erste Mannschaft in den ersten 15 Minuten besonders gefährlich, so auch am vierten Spieltag. Keine drei Minuten dauerte es bis Ralf Anton allein vor dem Torwart auftauchte und das 1:0 erzielte. Sichtlich geschockt von diesem frühen Tor kam unser Gegner überhaupt nicht ins Spiel und das Team in blau dominierte die ersten 20 Minuten. Gekrönt wurde diese starke Anfangsphase durch das 2:0 von Marc Lamparth, welcher sich nach einer starken Kombination unserer Offensive allein vor dem Torwart fand und den Ball souverän am gegnerischen Keeper vorbei schob. Wie schon in den letzten Spielen begannen wir nach früher Führung das Spiel ein wenig zu verwalten und den Ball auch mal dem Gegner zu überlassen. Dies hielt sich bis zur 70. Minute, als sich unsere Jungs zu einer Schlussoffensive aufrappelten. Chance folgte auf Chance, bis Ralf Anton in der 79. Minute eine Flanke von Jonathan Haist per Flugkopfball ins gegnerische Tor köpfte und damit den Endstand erzielte. Am Ende des vierten Spieltag stehen wir als Tabellenführer und nach wie vor ohne Gegentor da.

Spielbericht 3. Spieltag - Kreisliga B2

Spvgg Grömbach - SVTH 0:2 (0:2)

Tore: 0:1 Marc Lamparth (5. Minute); 0:2 Jonathan Haist (10. Minute)

 

Drittes Spiel, dritter Sieg, drittes zu Null - so liest sich unsere Bilanz nach dem Auswärtserfolg beim zweiten A-Liga-Absteiger aus Grömbach. Trotz der Ausfälle von Trainer Oleg Semenov, Steven Rummer, Philipp Kaminski, Nicolas Kübler, Eugen Völker und Daniel Schander konnte das Trainerteam wieder auf die aus dem Urlaub zurückgekehrten Waldemar Schander, Matteo D'Avion, Matthis Johannsen und Marc Lamparth zurückgreifen. Das Spiel auf dem sonnigen Waldsportplatz in Grömbach begann intensiv. Bereits nach fünf Minuten konnte Matteo D'Avino eine Flanke direkt auf den einstürmenden Marc Lampath ablegen, welcher überlegt zur Führung einschieben konnte. Diesen frühen Treffer nutzen unsere Jungs gegen die geschockte Heimmannschaft. In der zehnten Spielminute konnte sich David Joahnnsen gegen vier Gegenspieler durchsetzen, ehe er Jonathan Haist in Szene setzen konnte und dieser das 0:2 erzielte. In der Folgezeit begrenzte sich unser Team auf die Verwaltung der Führung ohne weiter zu glänzen. Die Heimmannschaft kam besser ins Spiel und hatte auch eine gute Gelegenheit auf den Anschlusstreffer, jedoch war unser Keeper Philip Glembotzki wieder einmal auf seinem Posten. Im zweiten Abschnitt spielte sich die Begegnung weitestgehend zwischen den Strafräumen ab. Am Ende ein verdienter wenn auch glanzloser Sieg.  

Spielbericht 2. Spieltag - Kreisliga B2

SVTH - VfL Hochdorf 6:0 (4:0)

Tore: 1:0 David Johannsen (11. Minute); 2:0 Julian Bitsch (19. Minute); 3:0 Julian Bitsch (24. Minute); 4:0 Jonathan Haist (45. Minute); 5:0 Jonathan Haist (54. Minute); 6:0 Ralf Anton (85. Minute)

 

In unserem ersten Heimspiel der Saison gegen den VfL aus Hochdorf konnten unsere Jungs erneut überzeugen und einen ungefährdeten 6:0 Heimerfolg verbuchen. Wie bereits in der Vorwoche erwischten wir den besseren Start und dominierten die Anfangsphase nach belieben. Durch hohen Ballbesitz und ein kompaktes Mittelfeld ließ die Führung nicht lange auf sich warten. David Johannsen konnte die Führung erzielen, indem er sich gegen mehrere Gegenspieler stark durch setzte und den Gäste-Keeper umspielte. Auch in der Folgezeit blieben wir weiterhin dominant und konnten durch einen Doppelschlag durch Julian Bitsch früh die Weichen auf Sieg stellen. Die Gäste bekamen im ersten Durchgang keine Zugriff auf das Spiel und so konnte in der letzten Minute der ersten Hälfte Jonathan Haist die Vorentscheidung erzielen. Das 5:0 kurz nach Wiederanpfiff erzielte wieder Jonathan Haist als er am schnellsten schaltete und im Nachschuss vollstreckte. Die Gäste aus Hochdorf kamen nun häufiger zu Chancen, die allerdings alle von Philip Glembotzki entschärft werden konnten. Nach dieser kurzen Verschnaufpause kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel wieder weitestgehend und kam immer wieder zu aussichtsreichen Gelegenheiten. In der 85. Spielminute wurde der eingewechselte Philipp Kaminski im Strafraum gefoult und den darauffolgenden Elfmeter konnte Ralf Anton sicher verwandeln und besiegelte damit den 6:0 Endstand. 

NEWS - Wandertag rund um Tumlingen

Unter dem Motto "Landschaft - Leute - Lebenslust" veranstalten die örtlichen Vereine auf Initiative des Vereins der Freunde & Förderer Tumlingen e.V. am Samstag den 10. September 2022 eine wieder eigens für diesen Tag markierte Rundwanderung um Tumlingen. Wir sind mit unserem Team in Zusammenarbeit mit der Schenke & Mehr am alten Schulhaus vertreten. Es wartet leckeres Essen und Getränke auf euch. Der SV Tumlingen-Hörschweiler freut sich auf euer kommen.

NEWS - Schlachtplatte 2022

Der SV Tumlingen-Hörschweiler lädt alle Freunde, Fans und Gönner zu seiner diesjährigen Schlachtplatte zu leckerem Essen und gemütlichem Beisammensein ein. Diese findet am 12.11.2022 und 13.11.2022 statt. Selbstverständlich gibt es wie in jedem Jahr auch Alternativen für alle die keine Schlachtplatte mögen. Der SVTH freut sich darauf euer Gastgeber sein zu dürfen.

NEWS - Sky und DAZN ab sofort im Sportheim

Ab sofort hat unser Sportheim wieder zu regelmäßigen Zeiten geöffnet. Die Vereinsführung hat sich dazu entschieden, zusätzlich zu Sky welches die Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga und den DFB-Pokal hat, nun auch DAZN anzubieten, damit erweitern wir die Übertagung in unserem Sportheim um die Europa- und Champions League.

 

Dienstag: 20.00 Uhr bis 23.30 Uhr (nur an Champions League Spieltagen)

Mittwoch: 20.00 Uhr bis 23.30 Uhr (nur an Champions League Spieltagen)

Freitag: 20.00 Uhr bis 24.00 Uhr (Fußball Bundesliga)

Samstag: 15.30 Uhr bis 21.00 Uhr (Fußball Bundesliga)

Sonntag: 14.30 Uhr* bis 21.00 Uhr (Fußball Bundesliga)

 

*bei Auswärtsspielen erst ab 18.30 Uhr geöffnet.

Spielbericht 1. Spieltag - Kreisliga B2

SG Hopfau/Leinstetten - SVTH 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Jonathan Haist (7. Minute); 0:2 Ralf Anton (44. Minute); 0:3 Jonathan Haist (52. Minute)

 

In unserem ersten Saisonspiel trafen unsere Jungs auf den Kreisliga A Absteiger aus Hopfau/Leinstetten. Unsere Mannschaft erwischte einen Blitzstart und konnte in der siebten Minute nach einer schönen Kombination durch unseren Neuzugang Jonathan Haist in Führung gehen. Auch danach behielten wir die Begegnung im Griff und ließen den Gegner nicht ins Spiel kommen. Allerdings verlor das Spiel in der Folge etwas an Geschwindigkeit, bis in der 44. Spielminute als Marc Lamparth, Ralf Anton in Szene setzen konnte und dieser platziert verwandelte. Nach der Halbzeitpause erwischten wir erneut den besseren Start und so konnte erneut Jonathan Haist nach Vorlage von Oliver Hirth mit einem sehenswerten Heber über den Gäste-Keeper auf 3:0 erhöhen. In der Folgezeit wurde das Ergebnis größtenteils verwaltet, ohne jedoch dem Gegner nennenswerte Torchancen zu bieten. Bei konsequenter Ausnutzung der Chancen wäre ein deutlicher Sieg möglich gewesen.

Spielbericht 1. Runde Bezirkspokal

SVTH - Spvgg Freudenstadt 3:5 (2:3)

Tore: 0:1 0:1 Matthias Ade (5. Minute); 1:1 Matthis Johannsen (19. Minute); 1:2 Matthias Weimer (23. Minute); 1:3 Matthias Ade (37. Minute); 2:3 Matthis Johannsen (41. Minute); 2:4 Alieu Camara (46. Minute); 2:5 Dongukan Süzgec (61. Minute); 3:5 Oliver Hirth (80. Minute)

 

Im ersten Pflichtspiel der Saison mussten sich unsere Jungs gegen den Bezirksligisten aus Freudenstadt mit 3:5 geschlagen geben. Auf dem Papier eine Pflichtaufgabe für die Kurstädter, glich die Begegnung eher David gegen Goliath - allerdings muss man nach 90 Minuten sagen, dass sich unser Team sehr gut verkauft hat. Die Gäste legten wie erwartend gut los und konnten bereits nach fünf Minuten in Führung gehen. Davon ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen und konnten bereits wenig später durch Matthis Johannsen die Partie ausgleichen. Die erneute Führung durch die Spvgg dann nach einem Eckball bei welchem unsere Zuordnung nicht stimmte. Die Führung ausbauen konnte Matthias Ade mit seinem zweiten Treffer - diesmal durch einen unnötigen Strafstoß. Das Ergebnis verkürzen konnte nochmals Matthis Johannsen durch einen abgefälschten Freistoß - mit diesem knappen Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederbeginn dann der bittere Nackenschlag - nach einem katastrophalen Fehlpass konnte Alieu Camara zur Vorentscheidung vollstrecken. Das schönste Tor des Tage erzielte Oliver Hirth, nach einem Doppelpass mit Marc Lamparth traf er souverän vor Michel Höck zum 3:5 Endstand. Eine trotz dem Ergebnis tolle Leistung unseres Teams - ein Unterschied von zwei Klassen war nur selten erkennbar.

NEWS - Erstrahlt in neuen Glanz

Lange hat es gedauert, nun erstrahlt es endlich wieder in neuem Glanz. In der vergangenen Woche haben wir unser Namensschild am Sportgelände wieder auf Vordermann gebracht.  Wir bedanken uns bei der Firma Maler Martini für die tolle Unterstützung und Umsetzung. Nun können wieder alle Gäste erkennen auf welchem Sportgelände sie sich befinden. 

NEWS - Wir sagen DANKE

 

Die Vorstandschaft des SV Tumlingen-Hörschweiler möchte sich recht herzlich bei allen ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren bedanken, welche zum erfolgreichen umsetzen der Tumlinger Sporttage mitgewirkt haben. Ohne eine solche Unterstützung wäre es uns nicht möglich eine solche Veranstaltung auszutragen. Wir sind Stolz auf unsere Mitglieder die uns nach zwei Jahren Abstinenz tatkräftig unter die Arme gegriffen haben. Wir freuen uns bereits jetzt auf die kommenden Sporttage in 2023!

NEWS - Aktive Mannschaften starten die Vorbereitung

Am 08.07.2022 starten unsere aktiven Mannschaften in die Vorbereitung zur neuen Saison. Mit dabei werden auch unsere Neuzugänge sein - begrüßen dürfen wir Jonathan Haist und Eugen Völker, (beide SGM Göttelfingen-Baisingen); Moritz Nafz (SG Altheim/Grünmettstetten); David Barroso Perez (TuS Querenburg) Andrei Ciuca und Alessandro Messina (beide Kickers Lützenhardt). Auch in dieser Vorbereitung werden wir wieder mehrere Testspiele absolvieren.

 

17.07.2022 / 15.00 Uhr / Pfalzgrafenweiler / Gegner: Phönix Pfalzgrafenweiler

23.07.2022 / 14.00 Uhr / Tumlingen / Gegner: SG Teinachtal

27.07.2022 / 19.00 Uhr / Tumlingen / Gegner: SG Dornstetten

30.07.2022 / 15.00 Uhr / Wittlensweiler / Gegner: SV Wittlensweiler

03.08.2022 / 19.00 Uhr / Tumlingen / Gegner: SV Dietersweiler

06.08.2022 / 17.00 Uhr / Tumlingen / Gegner: SGM Schopfloch

 

Um sich zu vergewissern, dass die Partien tatsächlich stattfinden klicken Sie bitte hier

NEWS - Jonathan Haist wechselt nach Tumlingen

Jonahtan Haist von der Spielgemeinschaft Göttelfingen/Baisingen wechselt nach Tumlingen und wird hier als Assistenztrainer das Team um Oleg Semenov und Christian Peter komplettieren. Der bisherige Co-Trainer Julian Fackel wechselt nach der Saison zum VFR Klosterreichenbach. Wir freuen uns mit Jonathan Haist einen sehr offenen und tollen Charakter in unser Team aufnehmen zu können. Seine fußballerischen Qualitäten hat er bereits in Göttelfingen und davor in Mitteltal unter beweis gestellt.  Wir heißen Jonathan herzlich Willkommen und wünschen ihm sportlich viel Erfolg.