Aktuelles über unseren Verein


NEWS - Tumlinger Sporttage 2019

Nur noch wenige Wochen bis unsere diesjährigen Sporttage starten. Wir beginnen am Mittwoch den 03.07.2019 um 18 Uhr mit einem Fassanstich durch unsere Bürgermeisterin Annick Grassi. Ebenfalls findet ein Legendentreffen ehemaliger Spieler des SVTH statt. Weiter sind auch alle Ehrenmitglieder und Sponsoren an diesem besonderen Tag geladene Gäste. Am Donnerstag beginnen mit den C-Junioren in die eigentlichen Turniertage. Am Freitag findet wie gewohnt der fiwe-Cup statt. Samstags geht es bereits in den Morgenstunden mit den E-Junioren los, ehe am Nachmittag die D-Junioren in das Turnier eingreifen. Am Abend findet der bereits zur Tradition gewordene Waldachtal-Cup statt. Bei Musik der 80er und 90er Jahre kann bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden. Den Abschluss am Sonntag machen unsere F-Junioren und Bambinis. An allen Tage ist reichlich für Verpflegung gesorgt, außerdem findet über die kompletten Sporttage eine Registrierung durch die DKMS statt. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher und faire Spiele.

NEWS - Thomas Schoch nicht mehr Trainer

Thomas Schoch ist seit vergangenem Samstag nicht mehr Trainer beim SV Tumlingen-Hörschweiler. Wir möchten uns an dieser Stelle für die tolle Arbeit in der zurückliegenden Saison bedanken und wünschen Thomas alles Gute bei seinen kommenden Aufgaben. Die sportliche Leitung befindet sich derzeit in Gesprächen mit möglichen Nachfolgern und ist davon überzeugt, dass zeitnah ein passender Kandidat vorstellt werden kann.

NEWS - Einladung Rundenabschluss

Der SV Tumlingen-Hörschweiler lädt alle Mitglieder, Freunde, Fans und Sponsoren zum gemeinsamen Rundenabschluss der aktiven Damen- und Herrenmannschaften ins Sportheim nach Tumlingen ein. Wir beginnen am kommenden Samstag den 08. Juni 2019 um 17.00 Uhr. Für Essen und Getränke ist wie in den vergangenen Jahren selbstverständlich gesorgt. Wir freuen uns auf einen schönen Abend bei gemütlichen Beisammensein.

Spielbericht 30. Spieltag - Kreisliga B1

VfL Hochdorf - SVTH 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Steven Rummer (31. Minute); 1:1 Christian Katz (64. Minute)

 

Im entscheidenden Spiel der Saison kamen unsere Jungs beim VfL Hochdorf nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Da der SV Glatten parallel sein Spiel gewinnen konnte stehen wir am Ende der Saison auf dem dritten Tabellenplatz. Die Partie begann zunächst nach Plan und wir bestimmten Ball und Gegner. Steven Rummer konnte uns nach einer halben Stunde mit einem direkten Freistoßtreffer in Führung bringen. Weitere Chancen um die Führung auszubauen blieben leider ungenutzt. In der zweiten Halbzeit zunächst das gleiche Bild, der VfL stand tief und tat wenig für das Spiel. Die größte Chance das Spiel zu entscheiden hatte Tim Brünz, er scheiterte allerdings per Elfmeter am guten Gästekeeper. Der Schock folgt im Gegenzug, nach einem abgewehrten Ball donnerte Christian Katz den Ball unter die Latte und konnte die Begegnung ausgleichen. In der Folgezeit folgten wütende Angriffe unserer Jungs, bei denen Steven Rummer an der Latte und Julian Bitsch am Keeper scheiterten. Kurz vor Ende der Begegnung erzielte Marc Lamparth den erneuten Führungstreffer, dieser wurde uns leider aus unerklärlichen Gründen aberkannt. Somit blieb es bei der Punkteteilung. An dieser Stelle möchten wir dem ASV Bildechingen zur Meisterschaft und dem SV Glatten zum Erreichen des Relegationsplatzes gratulieren.

Spielbericht 29. Spieltag - Kreisliga B1

SVTH - SV Glatten 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Dennis Hrastic (24. Minute); 1:1 Martin Schoch (63. Minute)

 

Vor einer Rekordkulisse standen sich am gestrigen Mittwoch im Verfolgerduell unser SVTH und der SV Glatten gegenüber. Die Ausgangssituation war klar, es durfte auf keinen Fall verloren werden. Von Beginn an war eine gewisse Nervosität zu spüren, welche die Gäste früher ablegen konnten. Glatten störte uns früh und schaffte es unser Aufbauspiel entscheidend zu unterbinden. Die erste richtig nennenswerte Torchance konnte Dennis Hrastic nach einer Flanke per Kopf zur Gästeführung verwerten. Nur wenige Minuten später hielt uns Philip Glembotzki mit einer starken Parade im Spiel. Nun wurde auch unser Team endlich gefährlicher, Marc Lamparth scheiterte mit einem schönen Schuss an der Latte und Oliver Hirth am Gästekeeper. Mit einem nicht unverdienten Rückstand ging es dann in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt kamen unsere Jungs besser in die Partie und erarbeiteten sich ein Übergewicht. Nach einem schönen Seitenwechsel von Tim Brünz auf Marc Lamparth konnte dieser quer legen und Martin Schoch konnte zum Ausgleich einschieben. Die größte Chance zur Führung vergab Steven Rummer, sein Schuss ging knapp am Gehäuse vorbei. In der Schlussviertelstunde wurde Glatten wieder stärker und kontrollierte die Partie, die größte Chance auf den Siegtreffer vergaben die Gäste kurz vor Schlusspfiff.

Spielbericht 25. Spieltag - Bezirksliga - Damen

SV Oberiflingen - SVTH 6:0 (2:0)

Tore: 1:0 Leonie Bantle (4. Minute); 2:0 Saskia Kübler (29. Minute); 3:0 Saskia Kübler (56. Minute); 4:0 Lisanne Ade (60. Minute); 5:0 Saskia Kübler (63. Minute); 6:0 Leonie Bantle (70. Minute)

 

Im letzten Rundenspiel in der Premierensaison trafen unsere Damen auf den SV Oberiflingen. Dieser hatte einen Start nach Maß, Leonie Bantle konnte bereits nach vier Minuten zur Führung treffen. Unsere Mädels befanden sich hier wohl noch mit den Gedanken in der Kabine. Die Chance auf den Ausgleich hatte Marina Eberhardt - scheiterte aber. Die Gastgeber wurden nun in Ihren Aktionen zielstrebiger und konnten nach einer halben Stunde auf 2:0 erhöhen. Im zweiten Spielabschnitt war der Spielfluss bei den Oberiflingerinnen  flüssiger und so konnte das Ergebnis am Ende deutlich in die Höhe geschraubt werden. Nichts desto trotz verabschieden sich unsere Mädels mit einem guten achten Platz in die Sommerpause.

Spielbericht 29. Spieltag - Kreisliga B1 Reserve

SVTH II - SV Glatten II  4:5 (1:3)

 

Zum zweiten Mal in Folge Tore satt beim Spiel unserer Reservemannschaft. Nach dem Torfestival gegen den SV Schopfloch folgte am gestrigen Dienstag das nächste Schützenfest. Mit 4:5 unterlagen unsere Jungs den Gästen aus Glatten. Das Spiel wurde im Norweger Modell ausgetragen da der Gast nicht genügend Spieler zur Verfügung hatte. Trotz allem konnte der Gast schnell mit 2:0 in Führung gehen und trotz des Anschlusstreffers weiter ausbauen. Das Spiel stand immer wieder auf Messers Schneide mit einem besseren Ausgang für die Gäste aus Glatten. Somit ist die Spielrunde für unsere Jungs vorbei und man belegt einen sehr guten zweiten Tabellenplatz. Glückwünsche gehen an dieser Stelle an den SV Mühringen welcher die Meisterschaft in der Rückrunde sicher einfahren konnte. 

Spielbericht 28. Spieltag - Kreisliga B1

SGM Bergfelden / SG Mühlheim-Renfrizhausen - SVTH 0:12 (0:9)

Tore: 0:1 Leandro Paixao (5. Minute); 0:2 Marc Lamparth (17. Minute); 0:3 Leandro Paixao (21. Minute); 0:4 Oliver Hirth (30. Minute): 0:5 Benjamin Röller (35. Minute); 0:6 Leandro Paixao (38. Minute); 0:7 Philipp Kaminski (42. Minute); 0:8 Marc Lamparth (44. Minute); 0:9 Luis Johannsen (45. Minute); 0:10 Martin Schoch (58. Minute); 0:11 Julian Bitsch (72. Minute); 0:12 Martin Schoch (81. Minute)

 

Zum ersten Mal in dieser Saison mussten unsere Jungs im Norweger Modell antreten, der Gegner hatte nicht genügend Personal um eine volle Mannschaft stellen zu können. Von Beginn an zeigte sich schnell in welche Richtung die Partie gehen würde, bereits in der 5. Minute konnten wir durch Leandro Paixao in Führung gehen. Aus einer stabilen Defensive um Rückkehrer Philipp Kaminski rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Gehäuse der Gastgeber zu. Bei einer konzentrierteren Leistung im Abschluss hätte das Ergebnis zu Halbzeit noch weitaus höher ausfallen können. Die SGM war in einer einseitigen Partie stets überfordert und musste Mitte der ersten Halbzeit noch einen Platzverweis hinnehmen. Zur Halbzeit wurde dann dreimal gewechselt, wodurch der Spielfluss etwas in stocken geriet. In Halbzeit zwei konnten daher nur noch drei weitere Treffer erzielt werden. Am kommenden Mittwoch gibt es nun ein Endspiel um den Relegationsplatz auf heimischen Grund gegen den SV Glatten.

Spielbericht 26. Spieltag - Bezirksliga - Damen

SVTH - VFL Hochdorf 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Annkathrin Haas (10. Minute); 2:0 Annkathrin Haas (35. Minute)

 

Den zweiten Saisonsieg konnten unsere Damen in dieser Saison einfahren. Gegen den VFL Hochdorf traten unsere Damen von Beginn an sehr konzentriert auf und konnten bereits in der 10. Minute durch Annkathrin Haas verdient in Führung gehen. Auch im weiteren Verlauf der Partie waren wir dem Gegner überlegen, dies spiegelte sich auch in den Chancen wieder. Hochdorf schaffte es über die komplette Spielzeit nicht sich nennenswerte Chancen herauszuspielen. Lediglich einen Elfmeter welcher aber von Ramona Weimann entschärft werden konnte gab es auf Seiten des VFL zu verzeichnen. Den zweiten Treffer der Partie erzielte abermals Annkathrin Haas mit einem Freistoß in der 35. Minute. Im zweiten Abschnitt spielten unsere Damen die Partie souverän herunter und siegten somit verdient. Mit diesem Sieg verlassen wir den letzten Tabellenplatz und gaben diesen an den VFL ab. Im letzten Saisonspiel treffen unsere Mädels am Dienstag auf den SV aus Oberiflingen. 

NEWS - Holt euch das neue Fan-Shirt

Ab sofort besteht die Möglichkeit dieses Fan-Shirt zu erwerben. Wenn Interesse bestehen sollte, dann wendet euch einfach unter info@sv-tumlingen-hoerschweiler.de an uns. Bitte beachtet, dass eine Bestellung nur zum tragen kommt, sollten wir eine ausreichende Bestellmenge erreichen. Solltet Ihr Fragen zu Größen und Kosten haben dürft Ihr euch gerne mit uns in Verbindung setzen. Dieses Shirt ist selbstverständlich für jeden gedacht der unsere Farben in die Welt hinaustragen möchte oder seine Solidarität unserem Verein gegenüber zeigen möchte.  

NEWS - Teamausstattung Damenmannschaft

Eine neue einheitliche Teamausstattung hat unsere Damenmannschaft erhalten. Die Trikots in der Premierensaison wurden von der Firma GALABAI RUI aus Salzstetten gesponsert. Zusätzlich gab es noch neue Warmlaufshirts und Warmlaufpullover für die Mädels. Die Beschaffung der Shirts wurden durch das Autohaus Wehle und die Pullover durch die Firma PFALZGRAF unterstützt. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich für die großzügige Unterstützung der drei Firmen, ohne deren Einsatz eine solche Investition nicht möglich gewesen wäre.  Wir sind sehr Stolz und Dankbar solche starken Partner an unserer Seite zu wissen.

Spielbericht 27. Spieltag - Kreisliga B1

SVTH - SV Schopfloch 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Luis Johannsen (15. Minute); 2:0 Marc Lamparth (18. Minute); 3:0 Oliver Hirth (63. Minute); 3:1 Sinan Aksakal (88. Minute)

 

Nach den beiden zuletzt schwachen Auftritten zeigten unsere Jungs wieder ihr gewohntes Gesicht. Von Beginn an hatten wir Ball und Gegner unter Kotrolle und konnten nach einer feinen Einzelaktion durch Luis Johannsen verdient in Führung gehen. Nachlegen konnte wenige Minuten später Marc Lamparth mit einem schönen Heber über den gegnerischen Keeper. Mit dieser sicheren Führung ließen wir dem Gegner etwas mehr Räume, blieben jedoch stets gefährlich in unseren Offensivaktionen. Das 3:0 erzielte Rückkehrer Oliver Hirth nach einem klasse Solo freistehend vor Michele Höck im Gästetor. Die Chance auf einen weiteren Treffer vergab Marc Lamparth, nachdem er per Elfmeter am Keeper scheiterte. Den Anschlusstreffer erzielte unser Ex-Spieler Sinan Aksakal nach einer schöner Flanke über die linke Seite. Ein verdienter Sieg, der die Chance auf den Relegationsplatz weiterhin offen hält.

Spielbericht 27. Spieltag - Kreisliga B1 Reserve

SVTH II - SV Schopfloch II  8:7 (2:4)

 

Ein wahres Schützenfest konnten die Zuschauer unserer Reservemannschaft bestaunen. Beide Mannschaften spielten von der ersten Minute an mit offenem Visier. Während die Gäste im ersten Spielabschnitt ihre Chancen konsequenter nutzen konnten, schafften es unsere Jungs nicht das deutliche Chancenplus zu nutzen. So kam es dann auch, dass wir einem Rückstand zur Halbzeitpause hinterherlaufen mussten. Im zweiten Durchgang sollten dann noch neun Tore fallen, diesmal jedoch mit besserem Ausgang für uns. Die sich bietenden Chancen wurden konsequenter genutzt, wobei trotzdem einiges auf der Strecke blieb. In der Defensive lud man leider die Gäste weiterhin munter ein. Am Ende aufgrund des Chancenplus ein verdienter Sieg.

 

Spielbericht 24. Spieltag - Bezirksliga - Damen

TSG Wittershausen - SVTH 5:0 (4:0)

Tore: 1:0 Melissa Hipp (15. Minute); 2:0 Janine Stein (20. Minute); 3:0 Sandra Rosenzweig (22. Minute); 4:0 Janine Stein (34. Minute); 5:0 Sandra Rosenzweig (63. Minute)

 

In der Partie am heutigen Montag gegen den souveränen Tabellenführer aus Wittershausen hielten unsere Mädels mit einer starken kämpferischen Leistung gegen die taktisch besseren Gastgeberinnen klasse dagegen. Die TSG begann stark und konnte nach einer viertel Stunde die Führung erzielen. Nach einem Doppelschlag in der 20. Minute war die Begegnung entschieden. Im zweiten Abschnitt konnten die Gastgeberinnen nicht mehr vollends überzeugen, was auch an der guten Einstellung unsere Mädels lag. In der Hinserie noch zweimal deutlich unterlegen, wussten unsere Mannschaft in der Rückrunde doch deutlich besser zu überzeugen und konnte achtbare Ergebnisse erzielen. 

Spielbericht 26. Spieltag - Kreisliga B1

SGM VfB Kickers Waldachtal - SVTH 4:2 (0:1)

Tore: 0:1 Steven Rummer (20. Minute); 0:2 Marc Lamparth (59. Minute); 1:2 Niklas Haag (62. Minute); 2:2 Mario Wittich (70. Minute); 3:2 Gheorghe Prunar (75. Minute); 4:2 Ghreorge Prunar (88. Minute)

 

War es das im Meisterrennen? Nach der bitteren Heimniederlage konnten unsere Jungs auch beim Gastspiel in Lützenhardt nicht gewinnen. Nachdem man zur 60. Minuten noch mit 2:0 in Führung lag, glaubte wohl keiner mehr daran, dass dieses Spiel noch verloren gehen sollte. In der ersten Hälfte brachte uns Steven Rummer nach einem Freistoß in Führung. Marc Lamparth konnte nach einem Elfmeter diese im zweiten Durchgang auch noch ausbauen. Zu diesem Zeitpunkt spielten unsere Jungs bereits in Unterzahl, nachdem Daniel Schander des Feldes verweisen wurde. Den Anschlusstreffer erzielten die Gastgeber nach einem mehr als Zweifelhaften Handelfmeter. Nur wenige Minuten später konnte die SGM durch Mario Wittich den Ausgleich erzielen. Im Anschluss brach die Ordnung in der Defensive komplett zusammen und Gheorghe Prunar konnte mit einem Schuss ins kurze Eck die erstmalige Führung erzielen. Den Schlusspunkt setzte wieder Gheorge Prunar kurz vor dem Schlusspfiff. Nun heißt es noch enger Zusammenzurücken um aus eigener Kraft noch den Relegationsplatz zu erobern.