NEWS - Spielverlegung Bezirkspokal

Unser Gegner in der zweiten Runde des diesjährigen Bezirkspokals steht fest - wir empfangen auf unserem Sportgelände den ambitionierten Bezirksligisten TuS Ergenzingen. Das Spiel wird nicht wie ursprünglich angesetzt am 04. September stattfinden, sondern erst eine Woche später am 11. September. Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich beim TuS, welcher uns bei der Verlegung entgegengekommen ist.

Spielbericht 1. Runde Bezirkspokal

SGM Felldorf-Bierlingen II - SVTH 1:4 (0:3)

Tore: 0:1 Matteo D'Avino (11. Minute); 0:2 Matteo D'Avino (17. Minute); 0:3 Oliver Hirth (25. Minute); 0:4 Marc Lamparth (51. Minute); 1:4 Marc Hönle (86. Minute)

 

Am gestrigen Sonntag konnten unsere Jungs mit einem Auswärtserfolg bei der SGM Felldorf-Bierlingen II in die zweite Runde des Bezirkpokals einziehen. Bereits von der ersten Minute an legten wir eine hohes Tempo an den Tag, welches nach 15 Minuten mit einem 2:0 Vorsprung belohnt wurde. Beide Treffer erzielte der bestens aufgelegte Matteo D'Avino. Den Halbzeitstand konnte Oliver Hirth nach einen schönen Zuspiel von Benjamin Meintel herstellen. Nach der Pause ließen wir den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und konnten durch Marc Lamparth noch das 4:0 erzielen. In der Folgezeit war nicht mehr viel geboten, die größte Chance das Ergebnis auszubauen hatten Julian Bitsch und nochmals Marc Lamparth. Der Ehrentreffer fiel wenige Minuten vor Ende, allerdings ging hier ein klares Foulspiel an Steven Rummer voran. Die zweite Runde findet am 04. September statt. Der Gegner ist bisher noch nicht bekannt.

NEWS - Vorstellung Neuzugänge Saison 2019/2020

Die Kaderplanungen für die kommende Spielrunde sind größtenteils abgeschlossen. An dieser Stelle möchten wir unsere Neuzugänge recht herzlich begrüßen und auch etwas genauer vorstellen. Die ersten beiden Verpflichtungen sind Angelo Safaric und Jannik Sieber und kommen von der SG Dettlingen-Bittelbronn. Beide sind in der Offensive zuhause und sollen für mehr Variabilität sorgen. Des weiteren schließen sich uns Robin Schneider vom TSV Haiterbach und Benjamin Meintel von den Sportfreunden Salzstetten an. Zu unseren externen Neuzugängen kommt noch David Johannsen hinzu, er wird uns aus der eigenen Jugend heraus zur Verfügung stehen. Damit bleiben wir unserem Weg treu vermehrt auf junge hungrige Spieler zu setzten.  Den Verein verlassen werden Flaviò Barbossa, ihn zieht es zu den Spfr. Aach, Martin Schoch wechselt zur Spvgg aus Grömbach sowie Mustapha Jatta den es zu der SG Dornstetten zieht. Wir wünschen allen einen guten und erfolgreichen Saisonverlauf. 

NEWS - Information Personalentscheidungen

Es freut uns sehr an dieser Stelle über weitere Personalentscheidungen informieren zu können. Nach vier Jahren Abstinenz gehören ab der Saison 2019/2020 Michael Schröter und Ronny Schröter wieder dem Betreuerteam der ersten Mannschaft an. Des weiteren konnte Markus Schröter als Athletiktrainer  gewonnen werden. Er wird hauptsächlich für die konditionelle Fitness unserer Mannschaft zuständig sein.

NEWS - Bernd Störzer übernimmt Traineramt

Das Warten hat ein Ende - an dieser Stelle möchten wir unseren Trainer für die kommende Spielzeit vorstellen. Bernd Störzer konnte nach mehreren Gesprächen mit der sportlichen Leitung zu einem weiteren Engagement bewegt werden. Wir sind uns sicher mit dieser Personalentscheidung den richtigen Baustein für eine erfolgreiche Runde gelegt zu haben. Jetzt gilt es in der anstehenden Sommervorbereitung den Fokus auf die anstehenden Aufgaben zu legen. Des weiteren können wir mitteilen, dass Thimo Klink sein Amt als Torspieler-Trainer um ein weiteres Jahr verlängert hat. 

NEWS - Thomas Schoch nicht mehr Trainer

Thomas Schoch ist seit vergangenem Samstag nicht mehr Trainer beim SV Tumlingen-Hörschweiler. Wir möchten uns an dieser Stelle für die tolle Arbeit in der zurückliegenden Saison bedanken und wünschen Thomas alles Gute bei seinen kommenden Aufgaben. Die sportliche Leitung befindet sich derzeit in Gesprächen mit möglichen Nachfolgern und ist davon überzeugt, dass zeitnah ein passender Kandidat vorstellt werden kann.

Spielbericht 30. Spieltag - Kreisliga B1

VfL Hochdorf - SVTH 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Steven Rummer (31. Minute); 1:1 Christian Katz (64. Minute)

 

Im entscheidenden Spiel der Saison kamen unsere Jungs beim VfL Hochdorf nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Da der SV Glatten parallel sein Spiel gewinnen konnte stehen wir am Ende der Saison auf dem dritten Tabellenplatz. Die Partie begann zunächst nach Plan und wir bestimmten Ball und Gegner. Steven Rummer konnte uns nach einer halben Stunde mit einem direkten Freistoßtreffer in Führung bringen. Weitere Chancen um die Führung auszubauen blieben leider ungenutzt. In der zweiten Halbzeit zunächst das gleiche Bild, der VfL stand tief und tat wenig für das Spiel. Die größte Chance das Spiel zu entscheiden hatte Tim Brünz, er scheiterte allerdings per Elfmeter am guten Gästekeeper. Der Schock folgt im Gegenzug, nach einem abgewehrten Ball donnerte Christian Katz den Ball unter die Latte und konnte die Begegnung ausgleichen. In der Folgezeit folgten wütende Angriffe unserer Jungs, bei denen Steven Rummer an der Latte und Julian Bitsch am Keeper scheiterten. Kurz vor Ende der Begegnung erzielte Marc Lamparth den erneuten Führungstreffer, dieser wurde uns leider aus unerklärlichen Gründen aberkannt. Somit blieb es bei der Punkteteilung. An dieser Stelle möchten wir dem ASV Bildechingen zur Meisterschaft und dem SV Glatten zum Erreichen des Relegationsplatzes gratulieren.

Spielbericht 29. Spieltag - Kreisliga B1

SVTH - SV Glatten 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Dennis Hrastic (24. Minute); 1:1 Martin Schoch (63. Minute)

 

Vor einer Rekordkulisse standen sich am gestrigen Mittwoch im Verfolgerduell unser SVTH und der SV Glatten gegenüber. Die Ausgangssituation war klar, es durfte auf keinen Fall verloren werden. Von Beginn an war eine gewisse Nervosität zu spüren, welche die Gäste früher ablegen konnten. Glatten störte uns früh und schaffte es unser Aufbauspiel entscheidend zu unterbinden. Die erste richtig nennenswerte Torchance konnte Dennis Hrastic nach einer Flanke per Kopf zur Gästeführung verwerten. Nur wenige Minuten später hielt uns Philip Glembotzki mit einer starken Parade im Spiel. Nun wurde auch unser Team endlich gefährlicher, Marc Lamparth scheiterte mit einem schönen Schuss an der Latte und Oliver Hirth am Gästekeeper. Mit einem nicht unverdienten Rückstand ging es dann in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt kamen unsere Jungs besser in die Partie und erarbeiteten sich ein Übergewicht. Nach einem schönen Seitenwechsel von Tim Brünz auf Marc Lamparth konnte dieser quer legen und Martin Schoch konnte zum Ausgleich einschieben. Die größte Chance zur Führung vergab Steven Rummer, sein Schuss ging knapp am Gehäuse vorbei. In der Schlussviertelstunde wurde Glatten wieder stärker und kontrollierte die Partie, die größte Chance auf den Siegtreffer vergaben die Gäste kurz vor Schlusspfiff.

Spielbericht 28. Spieltag - Kreisliga B1

SGM Bergfelden / SG Mühlheim-Renfrizhausen - SVTH 0:12 (0:9)

Tore: 0:1 Leandro Paixao (5. Minute); 0:2 Marc Lamparth (17. Minute); 0:3 Leandro Paixao (21. Minute); 0:4 Oliver Hirth (30. Minute): 0:5 Benjamin Röller (35. Minute); 0:6 Leandro Paixao (38. Minute); 0:7 Philipp Kaminski (42. Minute); 0:8 Marc Lamparth (44. Minute); 0:9 Luis Johannsen (45. Minute); 0:10 Martin Schoch (58. Minute); 0:11 Julian Bitsch (72. Minute); 0:12 Martin Schoch (81. Minute)

 

Zum ersten Mal in dieser Saison mussten unsere Jungs im Norweger Modell antreten, der Gegner hatte nicht genügend Personal um eine volle Mannschaft stellen zu können. Von Beginn an zeigte sich schnell in welche Richtung die Partie gehen würde, bereits in der 5. Minute konnten wir durch Leandro Paixao in Führung gehen. Aus einer stabilen Defensive um Rückkehrer Philipp Kaminski rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Gehäuse der Gastgeber zu. Bei einer konzentrierteren Leistung im Abschluss hätte das Ergebnis zu Halbzeit noch weitaus höher ausfallen können. Die SGM war in einer einseitigen Partie stets überfordert und musste Mitte der ersten Halbzeit noch einen Platzverweis hinnehmen. Zur Halbzeit wurde dann dreimal gewechselt, wodurch der Spielfluss etwas in stocken geriet. In Halbzeit zwei konnten daher nur noch drei weitere Treffer erzielt werden. Am kommenden Mittwoch gibt es nun ein Endspiel um den Relegationsplatz auf heimischen Grund gegen den SV Glatten.

Spielbericht 27. Spieltag - Kreisliga B1

SVTH - SV Schopfloch 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Luis Johannsen (15. Minute); 2:0 Marc Lamparth (18. Minute); 3:0 Oliver Hirth (63. Minute); 3:1 Sinan Aksakal (88. Minute)

 

Nach den beiden zuletzt schwachen Auftritten zeigten unsere Jungs wieder ihr gewohntes Gesicht. Von Beginn an hatten wir Ball und Gegner unter Kotrolle und konnten nach einer feinen Einzelaktion durch Luis Johannsen verdient in Führung gehen. Nachlegen konnte wenige Minuten später Marc Lamparth mit einem schönen Heber über den gegnerischen Keeper. Mit dieser sicheren Führung ließen wir dem Gegner etwas mehr Räume, blieben jedoch stets gefährlich in unseren Offensivaktionen. Das 3:0 erzielte Rückkehrer Oliver Hirth nach einem klasse Solo freistehend vor Michele Höck im Gästetor. Die Chance auf einen weiteren Treffer vergab Marc Lamparth, nachdem er per Elfmeter am Keeper scheiterte. Den Anschlusstreffer erzielte unser Ex-Spieler Sinan Aksakal nach einer schöner Flanke über die linke Seite. Ein verdienter Sieg, der die Chance auf den Relegationsplatz weiterhin offen hält.