NEWS - Thomas Schoch nicht mehr Trainer

Thomas Schoch ist seit vergangenem Samstag nicht mehr Trainer beim SV Tumlingen-Hörschweiler. Wir möchten uns an dieser Stelle für die tolle Arbeit in der zurückliegenden Saison bedanken und wünschen Thomas alles Gute bei seinen kommenden Aufgaben. Die sportliche Leitung befindet sich derzeit in Gesprächen mit möglichen Nachfolgern und ist davon überzeugt, dass zeitnah ein passender Kandidat vorstellt werden kann.

Spielbericht 30. Spieltag - Kreisliga B1

VfL Hochdorf - SVTH 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Steven Rummer (31. Minute); 1:1 Christian Katz (64. Minute)

 

Im entscheidenden Spiel der Saison kamen unsere Jungs beim VfL Hochdorf nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Da der SV Glatten parallel sein Spiel gewinnen konnte stehen wir am Ende der Saison auf dem dritten Tabellenplatz. Die Partie begann zunächst nach Plan und wir bestimmten Ball und Gegner. Steven Rummer konnte uns nach einer halben Stunde mit einem direkten Freistoßtreffer in Führung bringen. Weitere Chancen um die Führung auszubauen blieben leider ungenutzt. In der zweiten Halbzeit zunächst das gleiche Bild, der VfL stand tief und tat wenig für das Spiel. Die größte Chance das Spiel zu entscheiden hatte Tim Brünz, er scheiterte allerdings per Elfmeter am guten Gästekeeper. Der Schock folgt im Gegenzug, nach einem abgewehrten Ball donnerte Christian Katz den Ball unter die Latte und konnte die Begegnung ausgleichen. In der Folgezeit folgten wütende Angriffe unserer Jungs, bei denen Steven Rummer an der Latte und Julian Bitsch am Keeper scheiterten. Kurz vor Ende der Begegnung erzielte Marc Lamparth den erneuten Führungstreffer, dieser wurde uns leider aus unerklärlichen Gründen aberkannt. Somit blieb es bei der Punkteteilung. An dieser Stelle möchten wir dem ASV Bildechingen zur Meisterschaft und dem SV Glatten zum Erreichen des Relegationsplatzes gratulieren.

Spielbericht 29. Spieltag - Kreisliga B1

SVTH - SV Glatten 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Dennis Hrastic (24. Minute); 1:1 Martin Schoch (63. Minute)

 

Vor einer Rekordkulisse standen sich am gestrigen Mittwoch im Verfolgerduell unser SVTH und der SV Glatten gegenüber. Die Ausgangssituation war klar, es durfte auf keinen Fall verloren werden. Von Beginn an war eine gewisse Nervosität zu spüren, welche die Gäste früher ablegen konnten. Glatten störte uns früh und schaffte es unser Aufbauspiel entscheidend zu unterbinden. Die erste richtig nennenswerte Torchance konnte Dennis Hrastic nach einer Flanke per Kopf zur Gästeführung verwerten. Nur wenige Minuten später hielt uns Philip Glembotzki mit einer starken Parade im Spiel. Nun wurde auch unser Team endlich gefährlicher, Marc Lamparth scheiterte mit einem schönen Schuss an der Latte und Oliver Hirth am Gästekeeper. Mit einem nicht unverdienten Rückstand ging es dann in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt kamen unsere Jungs besser in die Partie und erarbeiteten sich ein Übergewicht. Nach einem schönen Seitenwechsel von Tim Brünz auf Marc Lamparth konnte dieser quer legen und Martin Schoch konnte zum Ausgleich einschieben. Die größte Chance zur Führung vergab Steven Rummer, sein Schuss ging knapp am Gehäuse vorbei. In der Schlussviertelstunde wurde Glatten wieder stärker und kontrollierte die Partie, die größte Chance auf den Siegtreffer vergaben die Gäste kurz vor Schlusspfiff.

Spielbericht 28. Spieltag - Kreisliga B1

SGM Bergfelden / SG Mühlheim-Renfrizhausen - SVTH 0:12 (0:9)

Tore: 0:1 Leandro Paixao (5. Minute); 0:2 Marc Lamparth (17. Minute); 0:3 Leandro Paixao (21. Minute); 0:4 Oliver Hirth (30. Minute): 0:5 Benjamin Röller (35. Minute); 0:6 Leandro Paixao (38. Minute); 0:7 Philipp Kaminski (42. Minute); 0:8 Marc Lamparth (44. Minute); 0:9 Luis Johannsen (45. Minute); 0:10 Martin Schoch (58. Minute); 0:11 Julian Bitsch (72. Minute); 0:12 Martin Schoch (81. Minute)

 

Zum ersten Mal in dieser Saison mussten unsere Jungs im Norweger Modell antreten, der Gegner hatte nicht genügend Personal um eine volle Mannschaft stellen zu können. Von Beginn an zeigte sich schnell in welche Richtung die Partie gehen würde, bereits in der 5. Minute konnten wir durch Leandro Paixao in Führung gehen. Aus einer stabilen Defensive um Rückkehrer Philipp Kaminski rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Gehäuse der Gastgeber zu. Bei einer konzentrierteren Leistung im Abschluss hätte das Ergebnis zu Halbzeit noch weitaus höher ausfallen können. Die SGM war in einer einseitigen Partie stets überfordert und musste Mitte der ersten Halbzeit noch einen Platzverweis hinnehmen. Zur Halbzeit wurde dann dreimal gewechselt, wodurch der Spielfluss etwas in stocken geriet. In Halbzeit zwei konnten daher nur noch drei weitere Treffer erzielt werden. Am kommenden Mittwoch gibt es nun ein Endspiel um den Relegationsplatz auf heimischen Grund gegen den SV Glatten.

Spielbericht 27. Spieltag - Kreisliga B1

SVTH - SV Schopfloch 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Luis Johannsen (15. Minute); 2:0 Marc Lamparth (18. Minute); 3:0 Oliver Hirth (63. Minute); 3:1 Sinan Aksakal (88. Minute)

 

Nach den beiden zuletzt schwachen Auftritten zeigten unsere Jungs wieder ihr gewohntes Gesicht. Von Beginn an hatten wir Ball und Gegner unter Kotrolle und konnten nach einer feinen Einzelaktion durch Luis Johannsen verdient in Führung gehen. Nachlegen konnte wenige Minuten später Marc Lamparth mit einem schönen Heber über den gegnerischen Keeper. Mit dieser sicheren Führung ließen wir dem Gegner etwas mehr Räume, blieben jedoch stets gefährlich in unseren Offensivaktionen. Das 3:0 erzielte Rückkehrer Oliver Hirth nach einem klasse Solo freistehend vor Michele Höck im Gästetor. Die Chance auf einen weiteren Treffer vergab Marc Lamparth, nachdem er per Elfmeter am Keeper scheiterte. Den Anschlusstreffer erzielte unser Ex-Spieler Sinan Aksakal nach einer schöner Flanke über die linke Seite. Ein verdienter Sieg, der die Chance auf den Relegationsplatz weiterhin offen hält.

Spielbericht 26. Spieltag - Kreisliga B1

SGM VfB Kickers Waldachtal - SVTH 4:2 (0:1)

Tore: 0:1 Steven Rummer (20. Minute); 0:2 Marc Lamparth (59. Minute); 1:2 Niklas Haag (62. Minute); 2:2 Mario Wittich (70. Minute); 3:2 Gheorghe Prunar (75. Minute); 4:2 Ghreorge Prunar (88. Minute)

 

War es das im Meisterrennen? Nach der bitteren Heimniederlage konnten unsere Jungs auch beim Gastspiel in Lützenhardt nicht gewinnen. Nachdem man zur 60. Minuten noch mit 2:0 in Führung lag, glaubte wohl keiner mehr daran, dass dieses Spiel noch verloren gehen sollte. In der ersten Hälfte brachte uns Steven Rummer nach einem Freistoß in Führung. Marc Lamparth konnte nach einem Elfmeter diese im zweiten Durchgang auch noch ausbauen. Zu diesem Zeitpunkt spielten unsere Jungs bereits in Unterzahl, nachdem Daniel Schander des Feldes verweisen wurde. Den Anschlusstreffer erzielten die Gastgeber nach einem mehr als Zweifelhaften Handelfmeter. Nur wenige Minuten später konnte die SGM durch Mario Wittich den Ausgleich erzielen. Im Anschluss brach die Ordnung in der Defensive komplett zusammen und Gheorghe Prunar konnte mit einem Schuss ins kurze Eck die erstmalige Führung erzielen. Den Schlusspunkt setzte wieder Gheorge Prunar kurz vor dem Schlusspfiff. Nun heißt es noch enger Zusammenzurücken um aus eigener Kraft noch den Relegationsplatz zu erobern.

Spielbericht 25. Spieltag - Kreisliga B1

SVTH - SGM TuS Betra / TuS Glatt 0:1 (0:1)

Tore: 0:1 Andreas Hauser (24. Minute)

 

Am heutigen Sonntag war es soweit, unsere erste Niederlage im Jahr 2019. In der ersten Hälfte ließen unsere Jungs leider zu viel vermissen - Kaltschnäuzigkeit, Laufbereitschaft, Konzentration, alles war im ersten Durchgang nur unzureichend vorhanden. Die Gäste schockten uns nach einem weiten Einwurf, dieser landete bei Andreas Hauser, der zur Gästeführung traf. Unsere Jungs agierten mit wütenden Angriffen, scheiterten aber mehrfach am Gästekeeper. Im zweiten Spielabschnitt dann Einbahnstraßenfußball, die Gäste standen nur noch mit Mann und Maus am eigenen Sechzehner und verteidigten die Führung. Mehrfach scheiterten wir am Keeper der zum Matchwinner für die Gäste wurde. Aufgrund der zweiten Halbzeit ein mehr als schmeichelhafter Auswärtserfolg. Durch diese Niederlage rücken Glatten und Bildechingen gefährlich nahe an uns heran. Am kommenden Wochenende reisen wir zum Derby nach Lützenhardt, hier wird eine hundertprozentig Leistungssteigerung von Nöten sein.

Spielbericht 24. Spieltag - Kreisliga B1

SG Busenweiler-Römlinsdorf - SVTH 1:3 (1:3)

Tore: 0:1 Oliver Hirth (18. Minute); 0:2 Oliver Hirth (30. Minute); 1:2 Orhan Özübek (34. Minute); 1:3 Steven Rummer (45. Minute)

 

Etwas gutzumachen galt es für unsere Jungs nachdem die Gastgeber uns die bisher einzigste Saisonniederlage zufügen konnten. Von Beginn an spielten wir konzentriert nach vorne und nährten uns von Minute zu Minute immer gefährlicher dem gegnerischen Tor an. Nach einer schönen Einzelaktion von Oliver Hirth konnten wir die verdiente Führung erzielen. Die Führung ausbauen konnte Oliver mit seinem zweiten Treffer nach einem Eckball von Marc Lamparth. Die Gastgeber waren über Konter stets gefährlich, einen dieser konnte Orhan Özübek zum Anschlusstreffer verwerten. Dieser Aktion ging allerdings eine klare Abseitssituation voraus, eine von mehrere sehr fragwürdigen Entscheidungen des Unparteiischen. Den alten Vorsprung wieder herstellen konnte Steven Rummer mit einem wunderschönen Distanzschuss. In der zweiten Halbzeit spielte die SG gefälliger und wir beschränkten uns darauf die Räume eng zu halten. Torchancen waren im zweiten Spielabschnitt eher Mangelware.

Spielbericht 17. Spieltag - Kreisliga B1

SGM Seewald - SVTH 0:4 (0:2)

Tore: 0:1 Julian Bitsch (14. Minute); 0:2 Marc Lamparth (25. Minute); 0:3 Tim Brünz (75. Minute); 0:4 Thorsten Weiß ET (88. Minute)

 

Bei herrlichem Fußballwetter konnten unsere Jungs das heutige Nachholspiel für sich entscheiden. In einer mäßigen Partie konnten wir im Vergleich zur Vorwoche nur bedingt überzeugen, was allerdings auch an unserem heutigen Gegner lag. Die tief stehenden Gastgeber konnten über die gesamte Spielzeit keinen nennenswerten Torschuss verbuchen. Die Führung erzielte Julian Bitsch nachdem der Torhüter nur nach vorne abwehren konnte. Die Führung ausbauen konnte Marc Lamparth nach einen zu kurz abgewehrten Eckball. Nach der Halbzeitpause waren unsere Jungs weiterhin optisch überlegen. So war es nur eine Frage der Zeit bis die Entscheidung fallen würde, diese erzielte Tim Brünz mit einem Distanzschuss. Den Schlusspunkt setzte die SGM mit einem Eigentor selbst. Am Ende des Tages ein hoch verdienter Sieg und ein weiterer Schritt Richtung Zielgerade.

Spielbericht 23. Spieltag - Kreisliga B1

SVTH - SV Alpirsbach-Rötenbach 5:0 (3:0)

Tore: 1:0 Philipp Kaminski (11. Minute); 2:0 Marc Lamparth (16. Minute); 3:0 Steven Rummer (42. Minute); 4:0 Marc Lamparth (54. Minute); 5:0 Luis Johannsen (62. Minute)

 

Nach zwei eher mäßigen Auftritten unserer Jungs konnte am vergangenen Sonntag endlich wieder eine mehr als überzeugende Vorstellung abgeliefert werden. Ab der ersten Spielminute waren wir den Gästen in allen Bereichen überlegen. Die Führung erzielte Philipp Kaminski nach einem Eckball. Die Führung ausbauen konnte Marc Lamparth nach einem kapitalen Abwehrfehler. Die Entscheidung erzielte Steven Rummer nach einem Eckball. Im zweiten Spielabschnitt steckten unsere Jungs nicht zurück und zogen weiter ihre Spiel durch. Nach einer klasse Kombination über mehrere Stationen konnte Marc Lamparth mit seinem zweiten Tor an diesem Tag die Führung weiter ausbauen. Das schönste Tor blieb Luis Johannsen vorbehalten, seine Hereingabe wurde immer länger und senkte sich hinterm Gästekeeper in die Maschen. Alpirsbach war mit dem Ergebnis gut bedient, wurden doch weitere hochkarätige Möglichkeiten nicht genutzt. Am kommenden Samstag treffen unsere Jungs im Nachholspiel auf die SGM Seewald.