Spielbericht 11. Spieltag - Kreisliga B2

SG Busenweiler-Römlinsdorf - SVTH 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Ralf Anton (11. Minute); 0:2 Steven Rummer (42. Minute); 0:3 Tim Brünz (46. Minute)

 

Herbstmeister im Spitzenspiel. Mit fünf Punkten Abstand zwischen uns als Tabellenführer und der SG Busenweiler, fuhr unsere erste Mannschaft zum Duell zwischen Platz eins und zwei. Bei kaltem Wetter und schwierigen Platzverhältnissen konnte unser Team schon zu Beginn zeigen, warum ein derartiger Abstand zwischen uns und unserem ersten Verfolger existiert. In der 11. Spielminute verwandelte Ralf Anton einen Eckball direkt ins gegnerische Tor und konnte uns in Führung bringen. Zwar gelang es unserem Team nicht für ein Doppelschlag in kurzer Zeit zu sorgen, dennoch konnten wir die erste halbe Stunde dauerhaft kontrollieren, bis dann Busenweiler ihre ersten Offensivaktionen ausspielen konnte. In der 42. Spielminute sorgte dann Steven Rummer für das nächste Standardtor, nachdem er aus ca. 20 Meter einen Freistoß ins Torwarteck abschloss. Somit entstand eine souveräne und verdiente 2:0 Halbzeitführung. Nach Wiederanpfiff konnte Tim Brünz direkt die Vorentscheidung erzielen, nachdem er von Matteo D'Avino schön in Szene gesetzt werden konnte. Im weiteren Spielverlauf war unsere erste Mannschaft näher an einem weiteren Tor als die Elf aus Busenweiler am Anschlusstreffer. Somit konnten sich unsere Jungs zum Herbstmeister krönen und für weitere drei Punkte Abstand zum Tabellenzweiten sorgen.